Im Alten Zeughaus bleibt die Zeit trotz Corona nicht stehen!

 

Die Aktiven des Vereins haben sich etwas einfallen lassen und sind dabei Veränderungen herbeizuführen.

Es ist ein zusätzlicher Raum geschaffen worden in dem nun auch ausgestellt werden kann.

Nun wird dieser Raum, immer unter Einhaltung der Corona Regeln, von immer den gleichen Personen, natürlich aus nur einem Hausstand, in kleinen Schritten mit Leben gefüllt.

Zur hoffentlich baldigen Widereröffnung, spätesten hoffentlich im Juni 2021, sollen in diesem Raum Dinge zu sehen sein, die bisher überwiegend in Schränken eingelagert waren. Der Raum soll den Karneval in Mönchengladbach und Rheydt vor der Zusammenlegung der beiden Städte zeigen und etwas über die Geschichte des Alten Zeughauses näher bringen. Lassen Sie sich überraschen.

Hier ein kleiner Hinweis zu den Neuerungen:

 

 

Liebe Mönchengladbacher Karnevalsfreunde lasste euch überraschen und kommt, wenn es denn wieder möglich ist, als Besucher ins Alte Zeughaus um diese Ausstellung auch zu sehen!

Trotz Geburtstag kam Jury Mitglied Bernd Gothe, zur Begutachtung der, für die Prämierung, eingereichten Orden ins Alte Zeughaus!

Bernd Gothe, Ehrenvorsitzender des Mönchengladbacher Karnevalsverbandes und Freund des Karnevalsmuseums ließ es sich selbst an seinem 81. Geburtstag nicht nehmen, ins Alte Zeughaus zu kommen, um die zur Prämierung eingereichten Orden der Session 2021 zu bewerten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Altes Zeughaus